Was ist eine Menstruationstasse?

 

was ist menstruationstasse

 

Menstruationstasse? Bitte was?

Nein, eine Menstruationstasse ist kein keltisches Ritualgefäß sondern eine umweltfreundliche und hygienische Alternative zu Binden und Tampons. Eine Menstruationstasse ist ein kleines, becherförmiges Auffangbehältnis für Menstruationsblut, welches in die Vagina eingeführt und vor dem Muttermund platziert wird. Menstruationstassen sind wiederverwendbar und werden, je nach Marke, aus medizinischem Silikon, Kautschuk oder Latex hergestellt.


Unter welchen Namen sind Menstruationstassen noch bekannt?

Zugegeben, der Name Menstruationstasse ist nicht unbedingt glücklich gewählt (Tasse > trinken … Gänsehaut). Alternativ spricht man auch vom Menstruationsbecher (macht’s nicht besser), der Menstruationskappe, dem Menstruationsglöckchen oder, leicht hippy-esque, der Mondtasse. Im englischen Sprachraum sind sie als Menstrual Cup bekannt, hiervon leitet sich der gängige, deutsche Tassenbegriff ab.

yuuki menstruationstasse kaufen


Wie groß sind Menstruationstassen?

Üblicherweise werden 2 Größen von Menstruationstassen angeboten. Diese variieren von Hersteller zu Hersteller. Einige Marken bieten auch Einheitsgrößen an. Wie sinnvoll diese sind ist schwer zu beantworten, es gibt mit Sicherheit Frauen, denen diese Tassen passen. Vielleicht sind es die Damen, die auch jeder Zeit blind Einheitsgrößen unterschiedlicher Modemarken kaufen und tragen können.

Die Angaben des Herstellers können jedoch nur als Anhaltspunkte dienen, da die Passigkeit vom individuellen Körperbau der Nutzerin abhängt. Probieren geht hier im wahrsten Sinne des Wortes über studieren.

Was ist eine Menstruationstasse

Frauen, die sich unsicher sind, wird der Kauf einer größeren Tasse empfohlen. Ist diese zu groß, kann sie aufbewahrt werden, bis sie passt. Der Kauf der kleineren Tasse für die aktuelle Anwendung ist jedoch nötig. Aus hygienischen Gründen ist ein Umtausch genutzter Tassen (zum Glück) nicht möglich.


Aus welchem Material sind Menstruationstassen?

Menstruationstassen werden entweder aus medizinischem Silikon, Latex oder Kautschuk hergestellt. Latex-Menstruationstassen haben den Nachteil, dass Frauen mit einer Allergie auf dieses Material sie nicht tragen können.


Wie lange kann man eine Menstruationstasse nutzen?

was ist menstruationstasse tragenDie ungefähre Haltbarkeit einer Menstruationstasse liegt bei etwa 10 Jahren. Das ist natürlich abhängig von Pflege und korrekter Lagerung. Sollte Ihr Schoßhund Ihre Menstruationstasse als alternativen Kau-Ball entwendet haben (aus Ihrer Nachttischschublade, nur um Missverständnisse zu vermeiden), wird es schon früher Zeit für eine Neuanschaffung.


Wie lange kann man eine Menstruationstasse tragen?

Es wird empfohlen, die Menstruationstasse nach 4 bis 8 Stunden zu entleeren. Dies ist abhängig von der Stärke der Menstruationsblutung.


Wer hat die Menstruationstasse erfunden?

Die erste Menstruationstasse wurde von der amerikanischen Künstlerin Leona Chalmers im Jahr 1937 erfunden und patentiert. Angeblich … erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Menstruationstasse.


Alternative Nutzformen: Inseminationstasse

Menstruationstassen fangen Flüssigkeit direkt am Muttermund auf und verhindern, dass diese aus der Vagina herausfließt. Liegt es nicht nahe, mit Hilfe dieser Tassen auch Flüssigkeit an den Muttermund heranzubringen? In diesem Sinne werden Menstruationstassen gerne als Inseminationstassen für die Heiminsemination genutzt. Besonders bei Insemination durch eine private Samenspende sind Menstruationstassen nützliche Helfer. So ist es möglich auf Geschlechtsverkehr zu verzichten, was in diesem Falle sicherlich nicht nur schwulen und lesbischen Paaren mit Kinderwunsch entgegenkommt.